Pirates U19 gewinnt deutlich gegen Pioneers

Die Pios hatten keine Chance

Am Sonntag, den 9. Juli, waren die U-19 Junior Pirates zur Gast auf dem Homefield der Hamburg Pios Youth. Mit nur 22 Spielern reisten die Elmshorner mit verminderter Manpower am Morgen an, was jedoch nicht an der Zuversicht eines Gewinnes der Liga-Aufsteiger zu rütteln schien.
Die Junior Pirates bekamen zuerst den Ball und konnten ihren Angriff mit einem Touchdown durch die 88, Daniel Stahr, abschließen, der folgende PAT gelang durch Fynn Fülscher, 0:07. Der Angriff der Pios war nur kurzlebig und die Offense konnte nach kurzer Zeit wieder auf das Spielfeld. Quarterback Julian Völling erlief dabei dann den zweiten Touchdown.
Durch verletzungsbedingte Ausfälle spielten einige Spieler sowohl Offense als auch Defense, was sich zu einer körperlichen Herausforderung darstellte, als sich der neue Kunstrasen durch die Sonne immer mehr aufheizte. Dennoch erzielten die Pirates bis zur Halbzeit zwei weitere Touchdowns, einer davon durch eine gefangene Interception von Tautas Hoedtke. So führten die Pirates zur Halbzeit mit einem klaren 00:34.
Nach der Halbzeitpause wurde ein Gang runter geschaltet, sodass im dritten Quarter auf keinen Seiten Punkte vielen. Ein Field Goal durch Fynn Fülscher brachte neue Motivation für die Mannschaft und der Verteidigung gelang es auch während der kompletten zweiten Halbzeit keine Punkte zu zulassen. Das Spiel endete mit einem Interception Touchdown, bei dem Marc Breckwoldt den Pass in der eigenen Endzone abfing und bis zur anderen Endzone brachte.
„Es war ein wirklich starkes Spiel und auf allen Positionen wurde toller Football gespielt.“ freut sich Sören Becker, Headcoach der Jugend und sagt weiter: „Trotz der vielen Verletzten, haben die Jungs eine tolle Leistung abgerufen und wir sind nun voller Vorfreude auf unser letztes Saisonspiel.“
Zum Saisonfinale trifft Elmshorn am 22. Juli auswärts auf die Kiel Baltic Hurricanes.
Die Punkte machten:
Julian Völling: 12 Pkt
Daniel Stahr: 12 Pkt
Fynn Fülscher: 8 Pkt
Tautas Hoedtke: 6 Pkt
Marc Breckwoldt: 6 Pkt

###

Text: Michael Ahrens
© Fotos: Horst Rischbode