Relegation: Headcoach Jörn Maier: "Unter Druck spielen wir immer am besten"

Im letzten Heimspiel brachten die Drittliga-Footballer der Elmshorn Fighting Pirates mit einem 46:12-Sieg die Meisterschaft in der Nordstaffel unter Dach und Fach und dürfen nun am Sonnabend, 9. September, bei den Solingen Paladins im ersten Aufstiegsspiel zur GFL 2-Nord antreten. Eine Niederlage gegen die Badgers hätte wohl das Ende aller Titelträume bedeutet. "Bisher war es in dieser Saison so, dass wir unter Druck immer am besten gespielt haben. Nun treten wir gegen den stärksten Gegner an. Aber ich sehe gute Chancen, dass wir gewinnen", sagt Pirates Headcoach Jörn Maier (47).

Fanbus nach Solingen am 9. September

EFP Fanbus nach Solingen für 39€

**UPDATE**
Liebe Fans, leider haben sich nicht genügend Leute für den Fanbus gemeldet, sodass wir ihn leider absagen müssen :(

Vielleicht könnt ihr ja untereinander Fahrgemeinschaften bilden, denn wir würden uns natürlich sehr freuen euch in Solingen zu sehen!
+++

Die Fighting Pirates planen zur Zeit einen Fanbus einzurichten um mit möglichst vielen Leuten am 09. September zum ersten Relegationsspiel nach Solingen zu reisen.

Champions: Elmshorn Fighting Pirates holen souverän den Regionalliga-Titel

 Fighting Pirates Champions 2017

Eigentlich hatte Headcoach Jörn Maier eine spannende Partie gegen den Tabellenzweiten erwartet. Doch seine Elmshorner Drittliga-Footballer hatten keine Lust auf Spannung. Die Fighting Pirates siegten vor rund 2.300 Zuschauern im Krückaustadion gegen die Ritterhude Badgers mit 45:12 und sind damit erstmals in der Vereinsgeschichte Meister der Regionalliga-Nord. Nicht nur wegen des American Days Part II herrschte Partystimmung. Auch die Leistung passte. "Ich hätte auch gedacht, dass es enger zugeht.

Finale gegen Ritterhude: Piraten wollen Meisterschaft erbeuten

Sören Becker schoss die meisten PATs in dieser Saison. © Foto: Michael Suhl

Alles ist vorbereitet für eine rauschende Meisterschaftsparty. Wenn am kommenden Sonnabend, 9. August, um 15 Uhr der Tabellenzweite Ritterhude Badgers bei den Elmshorn Fighting Pirates im Krückaustadion antritt, zählt aus Elmshorner Sicht nur ein Sieg. Gewinnen die Piraten ihr letztes reguläres Spiel der Football-Regionalliga Nord mit mehr als einem Punkt Abstand, ist dem Team von Headcoach Jörn Maier der Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Im Hinspiel zogen die Elmshorner mit 14:15 noch knapp den Kürzeren. "Ich erwarte wieder ein enges Spiel, eine echte Nervenschlacht.

Seiten